"Han Maoum"

 

Was ist Shinson Hapkido?


Entwickelt wurde Shinson Hapkido von Sonsanim Ko. Myong aus traditionellen Bewegungs- und Kampfkünsten Koreas, asiatischen Naturheilkünsten und asiatischer Philosophie.

Shinson Hapkido ist ein Gesundheitstraining für Körper, Herz und Geist. Es dient der körperlichen Ertüchtigung und äußerlichen Selbstverteidigung ebenso wie der ganzheitlichen inneren und äußeren Gesundheit, Ausgeglichenheit und Stärke.

In diesem Sinne wird im Shinson Hapkido der Körper (Chong) durch Gymnastik und das Erlernen von Selbstverteidigungs- und natürlichen Heiltechniken trainiert. Dabei wird gleichzeitig die menschliche (Ur-)Energie bzw. Atmung (Ki) durch Spezialtechniken gestärkt, wie auch Herz und Geist (Shin) u.a. durch Meditations- und Konzentrations-übungen ausgebildet werden. Ziel ist es, die drei Kräfte Chong, Ki und Shin in Einklang und Harmonie zu bringen.
 

Shinson Hapkido ist ein Weg der Mitte (Jung Do), d.h. ein Weg des Gleichgewichts von männlich und weiblich, innen und außen, Mensch und Natur. 

Ziel ist es nicht, Gegensätze bzw. Unterschiede gleichzumachen, sondern Toleranz zu erlernen und durch Akzeptanz der Gegensätze und Unterschiede in unserer Welt Menschlichkeit zu trainieren, zu verbreiten und zu erreichen.

Das gilt für unterschiedliche Menschen, jung oder alt, groß oder klein, stark oder schwach. Grundsätzlich kann jede/ jeder Shinson Hapkido erlernen und trainieren, egal welchen Alters, welchen Geschlechts etc. 

Im Shinson Hapkido-Training steht nicht die Leistung, sondern der Mensch als Ganzes im Vordergrund. In diesem Sinne wird nach den 5 Lehrmethoden (Oh Shil Sang) trainiert und unterrichtet.

 

 

Inhalte

Innere und äußere Selbstverteidigung

Energiegymnastik und Atemtechnik

Konzentrations- und Aufmerksamkeitstraining

Entspannungstechniken und Meditation

Massage und Akupressur

Lebensweisheit und asiatische Heilkunde

Ziele

Selbstvertrauen und Respekt

Gesundheit

Ausgeglichenheit

Vitalität

Haltung

Reaktion

Balance

Koordinationsfähigkeit